Rätsel-Ecke

Alle Themen die in anderen Foren keinen Platz finden.
Benutzeravatar
Asper
Lehensherr
Beiträge: 1060
Registriert: Di 18. Okt 2016, 23:40

Rätsel-Ecke

Beitragvon Asper » Di 28. Feb 2017, 19:11

Im englischen Forum gab es sowas ähnliches. Meistens konnte man die Rätsel nur lösen, wenn man die einzelnen Karten und die Regeln ziemlich gut kannte.

Hier ein paar Beispiele:
In meinem Zug wird eine Karte erst billiger, dann teurer und dann wieder billiger. Wieviel :e brauche ich dafür, und wie mache ich es?

Woran scheitern Werkstätten, Schurken, Harlekins und Helden, aber Diebe nicht?

Woran erkennt man, dass die Vogelfreien ein Alkoholproblem haben?

Benutzeravatar
GwinnR
Moderator
Beiträge: 559
Registriert: Fr 9. Sep 2016, 11:36
Kontaktdaten:

Re: Rätsel-Ecke

Beitragvon GwinnR » Di 28. Feb 2017, 19:18

Genial!
Ich habe nur leider überhaupt keine Ahnung :lol:
Nobody is perfect, but I'm only a nobody O.o

Meine Dominion-Videos: https://www.youtube.com/user/GwinnRDominion
Ich freue mich über jede Anmerkung und Diskussion :-)

Benutzeravatar
Yola
Lehensherr
Beiträge: 820
Registriert: Sa 17. Sep 2016, 09:09

Re: Rätsel-Ecke

Beitragvon Yola » Di 28. Feb 2017, 19:59

Asper hat geschrieben:Hier ein paar Beispiele:
In meinem Zug wird eine Karte erst billiger, dann teurer und dann wieder billiger. Wieviel :e brauche ich dafür, und wie mache ich es?

Das dürfte eine gethronsaalte Fernstraße sein, du spielst Thronsaal dann Fernstraße, dann werden alle Karten billiger, danach nimmst du die Fernstraße wieder hoch, die Karten werden wieder teurer und spielst sie erneut auf woraufhin sie wieder billiger werden. Was die Frage nach dem :e im dem bezug soll versteh ich allerdings nicht, ich wette also daher das eine andere Lösungsmöglichkeit gemeint ist

Benutzeravatar
Asper
Lehensherr
Beiträge: 1060
Registriert: Di 18. Okt 2016, 23:40

Re: Rätsel-Ecke

Beitragvon Asper » Di 28. Feb 2017, 20:02

GwinnR hat geschrieben:Genial!
Ich habe nur leider überhaupt keine Ahnung :lol:

Soll ich Tipps geben?

"In meinem Zug wird eine Karte erst billiger, dann teurer und dann wieder billiger. Wieviel :e brauche ich dafür, und wie mache ich es?"
Man benötigt für diese Lösung 3 Erweiterungen. Es ist gemeint, wieviel Geld man produzieren muss. Das Minimum ist 0 . Die Gesamtkosten der Karten in meinem Deck zu Beginn des Rätsels sind ebenfalls 0 .


"Woran scheitern Werkstätten, Schurken, Harlekins und Helden, aber Diebe nicht?"
Dark Ages.


"Woran erkennt man, dass die Vogelfreien ein Alkoholproblem haben?"
Eine andere Karte hat ebenfalls dieses Problem.
Zuletzt geändert von Asper am Di 28. Feb 2017, 20:26, insgesamt 4-mal geändert.

Benutzeravatar
Asper
Lehensherr
Beiträge: 1060
Registriert: Di 18. Okt 2016, 23:40

Re: Rätsel-Ecke

Beitragvon Asper » Di 28. Feb 2017, 20:03

Yola hat geschrieben:
Asper hat geschrieben:Hier ein paar Beispiele:
In meinem Zug wird eine Karte erst billiger, dann teurer und dann wieder billiger. Wieviel :e brauche ich dafür, und wie mache ich es?

Das dürfte eine gethronsaalte Fernstraße sein, du spielst Thronsaal dann Fernstraße, dann werden alle Karten billiger, danach nimmst du die Fernstraße wieder hoch, die Karten werden wieder teurer und spielst sie erneut auf woraufhin sie wieder billiger werden. Was die Frage nach dem :e im dem bezug soll versteh ich allerdings nicht, ich wette also daher das eine andere Lösungsmöglichkeit gemeint ist

Karten werden beim doppelten Spielen mit dem Thronsaal eigentlich nicht nochmal auf die Hand genommen, auch wenn das in den deutschen Regeln steht.
Unabhängig davon ist das nicht die Lösung.

marktlehrling
Moderator
Beiträge: 480
Registriert: Do 1. Sep 2016, 19:57
Kontaktdaten:

Re: Rätsel-Ecke

Beitragvon marktlehrling » Di 28. Feb 2017, 20:09

Coole Sache!
Asper hat geschrieben:In meinem Zug wird eine Karte erst billiger, dann teurer und dann wieder billiger. Wieviel :e brauche ich dafür, und wie mache ich es?

Ich biete :9 , wenn du die Kosten der auszuspielenden Karten meinst.

Die gesuchte Karte ist der Hausierer. Erst kostet er 8. In der Aktionsphase spiele ich eine Prozession auf eine Fernstraße, wodurch sich die Kosten auf 7 reduzieren. Sobald die Fernstraße aber von der Prozession entsorgt wird, steigen die Kosten wieder auf 8. Sobald man in die Kaufphase kommt, sinken die Kosten aufgrund der Anweisung des Hausierers wieder auf 6.


Woran scheitern Werkstätten, Schurken, Harlekins und Helden, aber Diebe nicht?

Daran habe ich mir gerade die Zähne ausgebissen, aber ich glaube ich weiß jetzt, was gemeint ist...
Mehrere Geldkarten nehmen!


Woran erkennt man, dass die Vogelfreien ein Alkoholproblem haben?

Sie mögen keine Trankkostenkarten? Höhö....



Vielleicht denk ich mir auch mal welche aus. Klingt spaßig. :D

Edit: Warum funktionieren die Spoiler nicht?? Habe es jetzt mit schwarzen Divboxen gemacht, ihr müsst den Text als markieren, wenn ihr ihn lesen wollt.

Benutzeravatar
Yola
Lehensherr
Beiträge: 820
Registriert: Sa 17. Sep 2016, 09:09

Re: Rätsel-Ecke

Beitragvon Yola » Di 28. Feb 2017, 20:24

marktlehrling hat geschrieben:Edit: Warum funktionieren die Spoiler nicht?? Habe es jetzt mit schwarzen Divboxen gemacht, ihr müsst den Text als markieren, wenn ihr ihn lesen wollt.

Spoiler Funktionieren, aber nur wenn man nur 1 in den Post setzt ab 2 wird immer nur der erste Spoiler angezeigt, wenn man was Zitiert kann es passiern das gar keine Spoiler funktionieren auch so ist das manchmal so = Die Spoiler hier sind vollkommen verbuggt ^^

Benutzeravatar
Asper
Lehensherr
Beiträge: 1060
Registriert: Di 18. Okt 2016, 23:40

Re: Rätsel-Ecke

Beitragvon Asper » Di 28. Feb 2017, 20:24

Ja, das mit den Spoilern habe ich auch gerade festgestellt...

Mit dem Geld war ich undeutlich, sorry. Ich meinte eigentlich, wie viel Geld man produzieren muss, um es zu schaffen - das Minimum sind :0 .
:victory Deine erste Lösung ist daher nicht die, die ich gemeint habe, aber völlig korrekt. :victory
Aber... nachdem ich deine Frage gelesen habe, stelle ich aber fest, dass ich dich vom Kostenpunkt der Karten in meinem Deck tatsächlich unterbieten kann: Mein Deck hat Zu Beginn des Zuges einen Gesamtwert von :0 , und ich benötige während des Zuges auch kein Geld, um etwas zu kaufen. Na? ;)

Das zweite geht in die richtige Richtung, aber der Hinweis oben sollte dir helfen, die Lösung zu finden ;)

Beim dritten lasse ich euch noch etwas zappeln ;P
Aber ein halber Punkt für die Trank-Antwort ;) :victory

Benutzeravatar
Yola
Lehensherr
Beiträge: 820
Registriert: Sa 17. Sep 2016, 09:09

Re: Rätsel-Ecke

Beitragvon Yola » Di 28. Feb 2017, 20:28

Asper hat geschrieben:"Woran scheitern Werkstätten, Schurken, Harlekins und Helden, aber Diebe nicht?"
Dark Ages.


Ah damit ist es simpel das sollte dann:

Beute


sein

Benutzeravatar
Asper
Lehensherr
Beiträge: 1060
Registriert: Di 18. Okt 2016, 23:40

Re: Rätsel-Ecke

Beitragvon Asper » Di 28. Feb 2017, 20:31

Yola hat geschrieben:
Asper hat geschrieben:"Woran scheitern Werkstätten, Schurken, Harlekins und Helden, aber Diebe nicht?"
Dark Ages.


Ah damit ist es simpel das sollte dann:
Beute

sein


:victory DING DING DING! Gebt dem Mann eine Zigarre! :victory

Zur Erklärung (in schwarz, falls ihr selbst noch grübeln wollt):
Der Dieb kann "Beute nehmen", und zwar, wenn er sie entsorgt (er nimmt sie vom Müll). Werkstätten, Helden und Harlekins können es nicht, weil Beute nicht im Vorrat ist, und schurken scheitern daran, weil sie 0 kostet.


--------------------------------------------------------------------------

Die :0-Deck-Lösung des ersten Rätsels und die Alkoholaffinität der Vogelfreien gilt es noch aufzuklären ;D


Zurück zu „Stammtisch“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast