Seite 1 von 3

Dominion Meisterschaft

Verfasst: Mi 18. Jan 2017, 08:54
von Coinside
Ist jemand eigentlich dabei bei den Vorausscheidungen, die deutschlandweit stattfinden oder hat sich bereits jemand qualifiziert für Altenburg? Ich mache jetzt am Wochenende auch bei einem Vorentscheid mit. Wäre doch cool, wenn man sich mal im echten Leben ein Duell liefern würde :)

Re: Dominion Meisterschaft

Verfasst: Mi 18. Jan 2017, 12:05
von GwinnR
Mangels Zeit bin ich dieses Mal leider (wieder) nicht dabei...

Re: Dominion Meisterschaft

Verfasst: Mi 18. Jan 2017, 14:03
von Praescriptum gnarus
Am freitag in Seligenstadt?

Re: Dominion Meisterschaft

Verfasst: Mi 18. Jan 2017, 14:19
von Coinside
Nein in Berlin am Sonntag.

Re: Dominion Meisterschaft

Verfasst: Do 19. Jan 2017, 00:43
von Yola
Hab im November in Bonn gespielt. Da waren aber zu viele luete 42 Spieler 12 Tische das heißt von 3 Tischen kamen die Sieger nicht weiter, ich war einer von den 3 Tischen, weil ich 3 Profis als Gegner hatte und dadurch mein Punktedurchschnitt im vergleich zu den anderen zu niedrig war (Hatte 1:5:5 gespielt also 4. Platz, 1. Platz, 1. Platz...)

Ärgert mich immer noch. Auch das man nur an einen Vorentscheid teilnehmen darf, die regelung ist schlichtweg beschissen. Da dadurch nicht die stärksten Spieler zur DM kommen, sondern nur die Spieler die Glück gehabt haben, weil bei ihren Tunieren nur eine Handvoll Leute dabei waren... Das ist einfach mist. Nächstes Jahr werde ich auch schauen, bei welchen Tuneir es die wenigsten Teilnehmer gab und dann bei dem Tuneir mitmachen wo es die zweitwenigsten gab oder so. Einfach weil man dann viel höhere Chancen hat in das Semifinale zu kommen...

Re: Dominion Meisterschaft

Verfasst: Do 19. Jan 2017, 07:14
von scOUT
Yola hat geschrieben:Hab im November in Bonn gespielt. Da waren aber zu viele luete 42 Spieler 12 Tische das heißt von 3 Tischen kamen die Sieger nicht weiter, ich war einer von den 3 Tischen, weil ich 3 Profis als Gegner hatte und dadurch mein Punktedurchschnitt im vergleich zu den anderen zu niedrig war (Hatte 1:5:5 gespielt also 4. Platz, 1. Platz, 1. Platz...)


Das ist bitter! :(

Habe nichts von der Meisterschaft mitbekommen und gerade nach Terminen auf dominion-welt geschaut. Leider ist bei mir nichts mehr in der Nähe, wenn ich Zeit hätte.

Re: Dominion Meisterschaft

Verfasst: Do 19. Jan 2017, 07:18
von Yola
Ach für so ein Tunier, kann man doch auch mal was weiter fahren. Ich war für Tuniere schon in Bremen und Berlin :) (wenn auch nicht für Dominion Tuniere...)

Man kann sowas auch immer schön mit einen Wochenend ausflug verbinden. Wenn Samstags das Tunier ist, kann man Freitags hin fahren, sich irgendeine günstige Unterkunft bis Sonntag holen. Sich Sonntags dann noch ein bisschen die Stadt anschauen und dann wieder nach Hause fahren. Sowieso solche Wochenend Städtetrips sind immer wieder schön. Vorallem wenn dann zufällig dort noch irgendein Event ist. Als ich in Berlin war, war da Zufällig ein "Oktoberfest" in Bremen war Weihnachtsmarkt. (Gut Bremen war auch witzig. Samstag war das Tunier wir waren Donnerstag oder so schon da. Freitag haben wir uns den Weihnachtsmarkt angeschaut. Samstag nach dem Tunier auch noch ein bisschen. Anstatt dann Sonntags direkt nach Hause zu fahren, sind wir noch 50 Km in die andere Richtung gefahren um uns mal den Bremer Haven anzuschauen. Dort waren wir dann noch in nen Seezoo. Das hat insgesamt wirklich sehr viel Spaß gemacht. AUch wenns Sonntag dann abends noch ne ziemlich lange fahrt nach Hause war (ca. 400 km)

Re: Dominion Meisterschaft

Verfasst: Do 19. Jan 2017, 08:41
von GwinnR
Yola hat geschrieben:Hab im November in Bonn gespielt. Da waren aber zu viele luete 42 Spieler 12 Tische das heißt von 3 Tischen kamen die Sieger nicht weiter, ich war einer von den 3 Tischen, weil ich 3 Profis als Gegner hatte und dadurch mein Punktedurchschnitt im vergleich zu den anderen zu niedrig war (Hatte 1:5:5 gespielt also 4. Platz, 1. Platz, 1. Platz...)

Ärgert mich immer noch. Auch das man nur an einen Vorentscheid teilnehmen darf, die regelung ist schlichtweg beschissen. Da dadurch nicht die stärksten Spieler zur DM kommen, sondern nur die Spieler die Glück gehabt haben, weil bei ihren Tunieren nur eine Handvoll Leute dabei waren... Das ist einfach mist. Nächstes Jahr werde ich auch schauen, bei welchen Tuneir es die wenigsten Teilnehmer gab und dann bei dem Tuneir mitmachen wo es die zweitwenigsten gab oder so. Einfach weil man dann viel höhere Chancen hat in das Semifinale zu kommen...

Natürlich ist es ärgerlich, wenn so viele Leute mitmachen und man deswegen weniger Chancen hat. Das einzige, was man dagegen machen könnte, ist die Teilnehmerzahl zu beschränken, aber dann wären auch wieder einige unzufrieden, weil sie gar nicht erst mitspielen können.

Dass man nur an einem Turnier teilnehmen kann, finde ich nachvollziehbar und sinnvoll. Sonst haben die Leute mehr Chancen, die mehr Zeit und/oder Geld haben, auf viele Turniere zu fahren. Und das müssen nicht diejenigen sein, die besser sind. Insofern ist das nur fair, wenn jeder die Möglichkeit hat, an einem Turnier teilzunehmen.

Re: Dominion Meisterschaft

Verfasst: Do 19. Jan 2017, 23:28
von Yola
GwinnR hat geschrieben:Natürlich ist es ärgerlich, wenn so viele Leute mitmachen und man deswegen weniger Chancen hat. Das einzige, was man dagegen machen könnte, ist die Teilnehmerzahl zu beschränken, aber dann wären auch wieder einige unzufrieden, weil sie gar nicht erst mitspielen können.

Dass man nur an einem Turnier teilnehmen kann, finde ich nachvollziehbar und sinnvoll. Sonst haben die Leute mehr Chancen, die mehr Zeit und/oder Geld haben, auf viele Turniere zu fahren. Und das müssen nicht diejenigen sein, die besser sind. Insofern ist das nur fair, wenn jeder die Möglichkeit hat, an einem Turnier teilzunehmen.

Das Unfaire ist dabei aber, wenn wie hier in Bonn 42! Leute teilnehmen und irgendwo dann hinterm Mond gleich Links ganze 4 Leute teilnehmen. Das steht schlichtweg im keinen Verhältnis zueinander...

Re: Dominion Meisterschaft

Verfasst: Do 19. Jan 2017, 23:50
von GwinnR
Ich sage ja, dass beides nicht fair ist. Aber deswegen muss man ja nicht gleich beides machen, was doppelt unfair ist. Und das Problem mit den unterschiedlichen Spielerzahlen lässt sich (wie bereits gesagt) nur durch eine Begrenzung verhindern. Und auch da natürlich nicht komplett, sondern nur bis zu einem gewissen Grad.