12er Kartenstapel im Königreich

Alle Themen die in anderen Foren keinen Platz finden.
bananajoe
königlicher Schmied
Beiträge: 190
Registriert: Do 19. Jan 2017, 13:08

Re: 12er Kartenstapel im Königreich

Beitragvon bananajoe » Fr 19. Jul 2019, 01:15

scOUT hat geschrieben:Ich stelle mir die Frage, ob Dominion mit 12er Stapel fairer wäre, ob der Startspielervorteil geringer ausfallen würde. Bei 3 und 4 Spielern wären gleich viele Karten für alle verfügbar, mit 10 Karten pro Stapel ist das aber nur bei 2 Spielern der Fall. Wieso wurde das nur bei Punktekarten angepasst und nicht bei allen Stapeln?

Der Grund dafür ist ein trivialer, ökonomischer (DXV hat irgendwo dazu was gepostet, 12er Stapel war schon ursprünglich geplant). Wäre einfach zu teuer für den geringen Extranutzen. Der Preis/Karte ist bei Dominion, im Vergleich zu vielen anderen Spielen, ja schon relativ gering.

Ich stimme zu, dass das ganze besser skalieren würde wenn die Anzahl an Karten in Königreichsstapeln im 2er Spiel 8 und im 3er Spiel 12 betragen würde. 4er Spiele sind wie Kaffee mit Salz, technisch möglich aber nicht zu empfehlen. Aber wer's braucht kann dann immer nocht mit 12er-Stapel spielen.

Benutzeravatar
scOUT
Legionär
Beiträge: 288
Registriert: Mo 19. Sep 2016, 19:38

Re: 12er Kartenstapel im Königreich

Beitragvon scOUT » Di 23. Jul 2019, 20:45

bananajoe hat geschrieben:
scOUT hat geschrieben:Ich stelle mir die Frage, ob Dominion mit 12er Stapel fairer wäre, ob der Startspielervorteil geringer ausfallen würde. Bei 3 und 4 Spielern wären gleich viele Karten für alle verfügbar, mit 10 Karten pro Stapel ist das aber nur bei 2 Spielern der Fall. Wieso wurde das nur bei Punktekarten angepasst und nicht bei allen Stapeln?

Der Grund dafür ist ein trivialer, ökonomischer (DXV hat irgendwo dazu was gepostet, 12er Stapel war schon ursprünglich geplant). Wäre einfach zu teuer für den geringen Extranutzen. Der Preis/Karte ist bei Dominion, im Vergleich zu vielen anderen Spielen, ja schon relativ gering.


Nachvollziehbar, ABER:
Wie ich schon geschrieben habe, hätte man die Platzhalterkarten mit der blauen Rückseiten weglassen und dafür ebenfalls braune Rückseiten nehmen können. Dann hätte jeder Stapel schon 11 Karten. Lässt man jetzt noch bspw. 15 Kupfer und 10 Silber weg, von denen es eh viel zu viele gibt, hätte jeder Stapel 12 Karten haben können bei gleichem Kartenumfang in der Box. Von den Blankos rede ich erst gar nicht. Die gab es ja auch nur, damit die Druckbögen komplett ausgefüllt waren.

bananajoe hat geschrieben:4er Spiele sind wie Kaffee mit Salz, technisch möglich aber nicht zu empfehlen.


Da stimme ich dir voll zu! ;)


Zurück zu „Stammtisch“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast