Seite 2 von 3

Re: Mkt mehr als 10 Königsreich Karten spielen

Verfasst: Di 7. Mai 2019, 23:39
von Asper
Ich würde trotzdem nur auf 3 oder maximal 4 leere Stapel schauen. Irgendwann wird das Spiel nämlich einfach durch Provinzen beendet, und bei mehr Kartenauswahl möglicherweise sogar schneller als bei weniger. Es sei denn, man spielt sowieso vornehmlich, um alle Karten auszuprobieren.

Re: Mkt mehr als 10 Königsreich Karten spielen

Verfasst: Mi 8. Mai 2019, 14:24
von BlödiHD
Asper hat geschrieben:Ich würde trotzdem nur auf 3 oder maximal 4 leere Stapel schauen. Irgendwann wird das Spiel nämlich einfach durch Provinzen beendet, und bei mehr Kartenauswahl möglicherweise sogar schneller als bei weniger. Es sei denn, man spielt sowieso vornehmlich, um alle Karten auszuprobieren.

Deswegen sollte man dabei mit mehr Provinzen Spielen

Re: Mit mehr als 10 Königsreich Karten spielen

Verfasst: Fr 10. Mai 2019, 06:51
von herw
BlödiHD hat geschrieben:
Asper hat geschrieben:Ich würde trotzdem nur auf 3 oder maximal 4 leere Stapel schauen. Irgendwann wird das Spiel nämlich einfach durch Provinzen beendet, und bei mehr Kartenauswahl möglicherweise sogar schneller als bei weniger. Es sei denn, man spielt sowieso vornehmlich, um alle Karten auszuprobieren.

Deswegen sollte man dabei mit mehr Provinzen Spielen
Eine Verlängerung des Spiels ist nicht unbedingt interessanter. Der Reiz von Dominion liegt auch darin, dass ein Spiel nur 30-60 Minuten dauert, so dass man eine weitere Partie spielen kann :)
Eine gute Alternative sind bei Spielen mit Alchemie-Karten meine beiden zusätzlichen Siegpunktkarten Fürstentum und Grafschaft. Sie gestalten das Spiel äußerst spannend, da die Alternative eines Sieges durch einen leeren Grafschaft-Stapel zu einer Neueinschätzung während des gesamten Spielablaufs führt.
Bild Bild

PS: ich stelle mir gerade vor, wie ein Spieltisch aussieht, wenn man alle 6000 Karten aus allen Erweiterungen und allen Fankarten ausliegen hat :victory

Re: Mkt mehr als 10 Königsreich Karten spielen

Verfasst: Fr 10. Mai 2019, 11:12
von Asper
Mehr Provinzen machen zwar das Spiel länger, aber nicht unbedingt in dem Maße, das man erwarten würde. Eine Hand mit zwei Königshöfen und einer Brücke kauft auf Anhieb 10 Provinzen. Wenn in dem Stapel nicht 20 oder mehr Provinzen drin sind, ist das Spiel damit immer noch klar gewonnen. Mehr Königreichkarten zu verwenden macht das Auftauchen solcher "Megaturn"-Kombos in Wahrheit sogar noch wahrscheinlicher.

Re: Mkt mehr als 10 Königsreich Karten spielen

Verfasst: Fr 10. Mai 2019, 19:33
von BlödiHD
Asper hat geschrieben:Mehr Provinzen machen zwar das Spiel länger, aber nicht unbedingt in dem Maße, das man erwarten würde. Eine Hand mit zwei Königshöfen und einer Brücke kauft auf Anhieb 10 Provinzen. Wenn in dem Stapel nicht 20 oder mehr Provinzen drin sind, ist das Spiel damit immer noch klar gewonnen. Mehr Königreichkarten zu verwenden macht das Auftauchen solcher "Megaturn"-Kombos in Wahrheit sogar noch wahrscheinlicher.

Sorry aber wie willst du dammit 10 Provinzen Kaufen?

Re: Mkt mehr als 10 Königsreich Karten spielen

Verfasst: Fr 10. Mai 2019, 20:05
von dmuellersiegen
Asper meinte wohl eher eine Hand mit 2 Königshöfen und 3 Brücken. Eine sehr krasse Combo.

Nachzulesen hier: http://wiki.dominionstrategy.com/index. ... and_Bridge

Re: Mkt mehr als 10 Königsreich Karten spielen

Verfasst: Fr 10. Mai 2019, 20:44
von Asper
dmuellersiegen hat geschrieben:Asper meinte wohl eher eine Hand mit 2 Königshöfen und 3 Brücken. Eine sehr krasse Combo.

Nachzulesen hier: http://wiki.dominionstrategy.com/index. ... and_Bridge

Argh, ja natürlich. My bad.

Re: Mkt mehr als 10 Königsreich Karten spielen

Verfasst: Sa 11. Mai 2019, 15:16
von BlödiHD
Asper hat geschrieben:
dmuellersiegen hat geschrieben:Asper meinte wohl eher eine Hand mit 2 Königshöfen und 3 Brücken. Eine sehr krasse Combo.

Nachzulesen hier: http://wiki.dominionstrategy.com/index. ... and_Bridge

Argh, ja natürlich. My bad.

Dann Ok

Re: Mkt mehr als 10 Königsreich Karten spielen

Verfasst: Mo 13. Mai 2019, 17:44
von GwinnR
Asper hat geschrieben:Mehr Provinzen machen zwar das Spiel länger, aber nicht unbedingt in dem Maße, das man erwarten würde. Eine Hand mit zwei Königshöfen und einer Brücke kauft auf Anhieb 10 Provinzen. Wenn in dem Stapel nicht 20 oder mehr Provinzen drin sind, ist das Spiel damit immer noch klar gewonnen. Mehr Königreichkarten zu verwenden macht das Auftauchen solcher "Megaturn"-Kombos in Wahrheit sogar noch wahrscheinlicher.

Das hängt wohl stark davon ab, wie viele Königreichkarten man nimmt. Mit 12-15 oder wahrscheinlich auch 30 Karten ist die Wahrscheinlichkeit für solche Megaturns immer noch sehr gering. In den meisten Fällen wird sich die Erhöhung der Provinz-Zahl also schon merklich auswirken.
Worin ich eher das Problem sehe sind 3-Stapel-Ende. Je mehr Karten dabei sind, desto eher gibt es welche, von denen man tendenziell schnell sehr viele (oder alle) haben möchte.

Re: Mkt mehr als 10 Königsreich Karten spielen

Verfasst: Di 14. Mai 2019, 13:03
von Asper
GwinnR hat geschrieben:
Asper hat geschrieben:Mehr Provinzen machen zwar das Spiel länger, aber nicht unbedingt in dem Maße, das man erwarten würde. Eine Hand mit zwei Königshöfen und einer Brücke kauft auf Anhieb 10 Provinzen. Wenn in dem Stapel nicht 20 oder mehr Provinzen drin sind, ist das Spiel damit immer noch klar gewonnen. Mehr Königreichkarten zu verwenden macht das Auftauchen solcher "Megaturn"-Kombos in Wahrheit sogar noch wahrscheinlicher.

Das hängt wohl stark davon ab, wie viele Königreichkarten man nimmt. Mit 12-15 oder wahrscheinlich auch 30 Karten ist die Wahrscheinlichkeit für solche Megaturns immer noch sehr gering. In den meisten Fällen wird sich die Erhöhung der Provinz-Zahl also schon merklich auswirken.
Worin ich eher das Problem sehe sind 3-Stapel-Ende. Je mehr Karten dabei sind, desto eher gibt es welche, von denen man tendenziell schnell sehr viele (oder alle) haben möchte.

Gut, aber das 3-Stapel-Ende wollte BlödiHD ja verhindern, indem er 4 oder 5 Stapel fordert.