Rückzahlung Schuldenmarker

Benutzeravatar
herw
Lehensherr
Beiträge: 2022
Registriert: Do 24. Nov 2016, 12:55
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Rückzahlung Schuldenmarker

Beitragvon herw » Mo 3. Aug 2020, 09:42

RAK hat geschrieben:Dass man auch ohne Geldkarten etwas kaufen kann, das Null kostet oder sofern man z.B. über zuvor gespielte Aktionskarten sein Geldkonto aufgefüllt hat, ist mir schon klar. Aber in der Spielregel zu Empires steht "In der Kaufphase darf ein Spieler nach dem Ausspielen der Geldkarten für diesen Zug beliebig viele Schulden zurückzahlen". Wortwörtlich heißt das, dass man Schulden im Ausmaß seines Geldkontos nur dann tilgen - im Unterschied zu Käufen tätigen - kann, wenn man zumindest auch eine Geldkarte ausgespielt hat, oder?
Du besitzt während deines Zuges ein Geldkonto. Durch Aktionskarten wie zum Beispiel Vasall (+ :2 ...) und ähnlichlichen Aktionen erhöhst du dieses Geldkonto. In der Kaufphase erhöhst du das Konto durch Ausspielen von Geldkarten.
Nachdem dies abgeschlossen ist, musst du, bevor du etwas kaufst, eventuelle Schulden mit Hilfe des Geldkontos abbezahlen (siehe aber unten den Sonderfall mit dem Vermögen). Das Tilgen von Schulden verbraucht nicht dein Kaufkonto.
Es gibt drei wichtige Situationen (Beispiel Ingenieurin):

Bild

1. Du möchtest eine Ingenieurin kaufen und hast keine Geldkarten auf der Hand und dein Geldkonto beträgt :0 . Die Ingenieurin kostet :dept4 . Du kannst die Ingenieurin kaufen und erhältst :dept4 , die du später abbezahlen musst, bevor du etwas kaufen kannst.
2. Du möchtest eine Ingenieurin kaufen, hast ein Kupfer auf der Hand und einen Vasallen . Du spielst den Vasallen, dein Geldkonto erhöht sich auf :2 ; wenn du keine Aktionskarte dadurch spielen kannst, die dein Geldkonto erhöht, dann kannst du dein Geldkonto durch das Ausspielen des Kupfers auf :3 erhöhen. Du kaufst die Ingenieurin und verwendest das Geldkonto sofort zum teilweisen Tilgen deiner Schulden und erhältst folgerichtig nur :dept1 . Bei weiteren Käufen musst du zunächst noch :dept1 tilgen. D.h. solange du noch Schuldenmacher besitzt, ist jeglicher Kauf (auch für :0 oder nur :potion oder gar weitere :dept ) nicht erlaubt. Natürlich kannst du auch Schulden durch Taler (Münzen) tilgen.
3. Eine wichtige taktische Variante ist zum Beispiel die Karte Vermögen :

Bild

Wenn du davon zum Beispiel am Ende des Spiel drei ausspielst oder auch durch die Krone verdoppelst, kannst du im letzten Zug vielleicht das Spiel gewinnen. Die anfallenden :dept -Marker haben für das Spielende keine Wirkung. Beim Ausspielen mehrerer Vermögen ist entscheidend, dass man sein Kaufkonto jeweils erhöht und die :dept - Marker erst nach allen Käufen beim Ablegen genommen werden müssen. Das ist ein Sonderfall gegenüber den Schulden, die in Kosten stecken. Übrigens ist die offizielle Abbildung für die deutsche Version leider immer noch falsch. Im Kopf müssen als Geldwert :6 angegeben werden.

Mit Schuldenmarkern hat man die Möglichkeit mächtige Karten auch zu Spielbeginn sofort zu kaufen, allerdings muss man dann in Kauf nehmen, dass man ein bis zwei Züge Schulden tilgen muss - eine wichtige Abwägung zu Beginn des Spiels, aber eine Vorbereitung einer Strategie.
Zuletzt geändert von herw am Di 4. Aug 2020, 08:12, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
Yola
Lehensherr
Beiträge: 1040
Registriert: Sa 17. Sep 2016, 09:09

Re: Rückzahlung Schuldenmarker

Beitragvon Yola » Mo 3. Aug 2020, 11:16

RAK hat geschrieben:Dass man auch ohne Geldkarten etwas kaufen kann, das Null kostet oder sofern man z.B. über zuvor gespielte Aktionskarten sein Geldkonto aufgefüllt hat, ist mir schon klar. Aber in der Spielregel zu Empires steht "In der Kaufphase darf ein Spieler nach dem Ausspielen der Geldkarten für diesen Zug beliebig viele Schulden zurückzahlen" (in Englisch genauso). Wortwörtlich heißt das, dass man Schulden im Ausmaß seines Geldkontos nur dann tilgen - im Unterschied zu Käufen tätigen - kann, wenn man zumindest auch eine Geldkarte ausgespielt hat, oder?

Die Regel sagt nur aus zu welchen Zeitpunkt du die Schulden zurück zahlen darfst. Wenn du anfängst schulden zurück zu bezahlen darfst du danach keine Geldkarten mehr ausspielen, falls du das machen wollen würdest, dies musst du davor erledigen.

Das selbe zu den Käufen an sich nachdem man den ersten Kauf getätigt hat darf man für gewöhnlich auch keine Geldkarten mehr spielen, das muss man davor erledigen.

RAK
Gladiator
Beiträge: 64
Registriert: Mo 23. Sep 2019, 23:12

Re: Rückzahlung Schuldenmarker

Beitragvon RAK » Mo 3. Aug 2020, 12:21

Danke Yola für die Klarstellung :victory

RAK
Gladiator
Beiträge: 64
Registriert: Mo 23. Sep 2019, 23:12

Re: Rückzahlung Schuldenmarker

Beitragvon RAK » Mo 3. Aug 2020, 12:22

Danke herw für diese "Tricks" :potion


Zurück zu „Empires“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast