Harlekin zu stark?!

Dussel
Gärtner|in
Beiträge: 2
Registriert: So 14. Mai 2017, 21:23

Harlekin zu stark?!

Beitragvon Dussel » So 14. Mai 2017, 21:29

Hallo zusammen,

bin ein ziemlicher Newbie im Spiel. Wir haben gestern mal mit der Erweiterung Reiche Ernte gespielt. Deck war mit Harlekin ohne Abwehrkarte. Der Harlekin ist uns super stark vorgekommen. Im späteren Spielverlauf hat der Angriff im Vierer Spiel Zwei Gold und ein Silber eingebracht. Ist die Karte overpowert?
Zuletzt geändert von Dussel am So 14. Mai 2017, 22:49, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
GwinnR
Moderator
Beiträge: 385
Registriert: Fr 9. Sep 2016, 11:36
Kontaktdaten:

Re: Harlekin zu stark

Beitragvon GwinnR » So 14. Mai 2017, 22:04

Willkommen im Forum! :-)

Der Harlekin ist meines Erachtens keinesfalls overpowered. Ich schätze ihn sogar eher als schlechte 5er-Karte ein.

Erstmal bringt er 2 GE und kostet eine Aktion. Das ist sehr schlecht. Der Holzfäller für 3 GE ist schon nicht gut und kostet nur 3.
Dafür kann er eine Karte nehmen, das ist klar. Das Problem ist, dass man nie weiß, was man bekommt. Durchschnittlich wird man eine (für den Gegner) durchschnittliche Karte aufdecken (welch eine Weisheit ;-)). Schlechte gibt man dem Gegner, das ihn ein bisschen aufhält; gute nimmt man, was ein bisschen voran bringt. So viel ist das aber denke ich nicht. Vor allem, wenn man unterschiedliche Strategien spielt, bringt das sehr wenig, weil man dann die Karten des Gegners nicht will.
Insgesamt ist das größte Problem, dass die meisten 5er-Karten einfach besser sind.

Deswegen würde ich den Harlekin tendenziell nur dann kaufen, wenn keine starken 5er-Karten vorhanden sind. Am ehesten dann wahrscheinlich in big money, weil da fast gesichert ist, dass man eine sinnvolle Karte bekommt.
Nobody is perfect, but I'm only a nobody O.o

Meine Dominion-Videos: https://www.youtube.com/user/GwinnRDominion
Ich freue mich über jede Anmerkung und Diskussion :-)

Benutzeravatar
Yola
Lehensherr
Beiträge: 560
Registriert: Sa 17. Sep 2016, 09:09

Re: Harlekin zu stark

Beitragvon Yola » So 14. Mai 2017, 22:15

Ich mag den Harlekin gerne, auch im 2 Spieler spiel. Und ja er ist so eine Karte, welche mit zunehmender Spieleranzahl besser wird. Insgesammt gibt es aber viele :5 er Karten die noch stärker sind und mehr machen. Im vergleich mit den Basiskarten :5er ist er natürlich etwas stärker aber das sollte bei einer Erweiterung auch so sein. (Gut und im vergelich zu Ernte ist er superstark... aber das liegt daran das die Ernte eien ziemlich mieße :5er Karte ist....

Dussel
Gärtner|in
Beiträge: 2
Registriert: So 14. Mai 2017, 21:23

Re: Harlekin zu stark?!

Beitragvon Dussel » So 14. Mai 2017, 23:07

Danke für eure Einschätzung. Ich hatte den Titel im Nachgang bearbeitet und dabei wohl das Eröffnungsposting gelöscht. Ich füge der guten Ordnung mein erstes Posting hinzu.

Also im Spiel zu viert und insbesondere im späteren Verlauf ist er uns allen zu stark vorgenommen. Wir waren sogar unsicher ob wir die Karte richtig gespielt haben. Ich werde das mal beobachten - vielleicht war es auch einfach nur Zugglück.

PS. Die "Ernte" ist totale schwach. Nehmen wir schon gar nicht mehr auf im Deck.

Original-Posting
Hallo zusammen,

bin ein ziemlicher Newbie im Spiel. Wir haben gestern mal mit der Erweiterung Reiche Ernte gespielt. Deck war mit Harlekin ohne Abwehrkarte. Der Harlekin ist uns super stark vorgekommen. Im späteren Spielverlauf hat der Angriff im Vierer Spiel Zwei Gold und ein Silber eingebracht. Ist die Karte overpowert?

Benutzeravatar
GwinnR
Moderator
Beiträge: 385
Registriert: Fr 9. Sep 2016, 11:36
Kontaktdaten:

Re: Harlekin zu stark?!

Beitragvon GwinnR » Mo 15. Mai 2017, 07:28

Ja. Daran habe ich (als jemand, der nur 2er-Spiele spielt) nicht gedacht xD Je mehr Spieler, desto besser ist der Harlekin natürlich, da man mehr Karten bekommen kann. Im 3er- oder zumindest 4er-Spiel wird er dann wahrscheinlich tatsächlich halbwegs gut sein.
Nobody is perfect, but I'm only a nobody O.o

Meine Dominion-Videos: https://www.youtube.com/user/GwinnRDominion
Ich freue mich über jede Anmerkung und Diskussion :-)

Benutzeravatar
scOUT
königlicher Schmied
Beiträge: 156
Registriert: Mo 19. Sep 2016, 19:38

Re: Harlekin zu stark?!

Beitragvon scOUT » Di 16. Mai 2017, 00:32

Mit mehreren Spielern macht der Harlekin echt Spaß und bringt mehr Interaktion ins Spiel. Ich mag ihn. So fieß ist er gar nicht. ;) Abwehrkarten à la Burggraben sind nicht nötig. Es gibt genug andere Karten, die den Harlekin ausgleichen. Das einfachste Beispiel sind Entsorger, um der Kupferflut Herr zu werden.

Wenn es viel Gold und Silber zu verteilen gab, klingt das sehr nach Big Money. Versuch nach Möglichkeiten ausschau zu halten, um mit Ketten die Oberhand zu gewinnen. Meistens ist das die bessere und schnellere Strategie zum Sieg, außer man spielt nur mit dem Basisspiel.

Benutzeravatar
Asper
Lehensherr
Beiträge: 730
Registriert: Di 18. Okt 2016, 23:40

Re: Harlekin zu stark?!

Beitragvon Asper » Fr 19. Mai 2017, 20:12

Interessant, ich dachte immer, dass der Harlekin allgemein als recht starke :5 wahrgenommen wird. Dass jemand mit so viel Erfahrung wie GwinnR das so anders sieht, überrascht mich. Ich bin natürlich kein hochrangiger Spieler, aber naja... Egal:

Natürlich ist der Harlekin in erster Linie ein starker Kartennehmer, und nur nachrangig ein Angriff. Und ja, er wird mit mehr Spielern immer besser. Ab 3 Spielern ist er m.E. sicher seinen Preis wert, und bei 4 oder mehr konkurriert er auch mit anderen starken :5 -Kerten wie der Hexe, denke ich.


Zurück zu „Mixbox (Reiche Ernte & Alchemisten)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast