Empfohlene Kartensätze Seaside/Basis

DerSiedler
Gärtner|in
Beiträge: 4
Registriert: Mo 7. Sep 2020, 17:54

Empfohlene Kartensätze Seaside/Basis

Beitragvon DerSiedler » So 13. Sep 2020, 13:06

Erst einmal ein Hallo,

ich bin relativ neu in Sachen 'Dominion' und bereits ein begeisteter Spieler. Durch Verwandte wurde ich in das Karten Universum hinein geleitet.

Nun zu meiner eigentlichen Frage. In der Spielanleitung werden Empfohlenen Kartensätze beschrieben. Hier ist mir jedoch aufgefallen, das die Basis Kartensätze aus dem ersten Dominion Basisspiel stammen.
Bild

Gibt es hier auch eine Überarbeitung für das Basisspiel 2. Edition? Es lassen sich leider nicht alle Karten (Dominion Erweiterung Basis / Intrige) 1:1 ersetzten. Habe mich vorab auch hier im Forum etwas eingelesen.

Als kleines bsp., der Abenteurer wird aus dem Spiel genommen und durch keine andere Karte ersetzt. Während andere Karten durchaus andere vergleichbare Karten zum tausch erhalten haben.
Viele Grüße Markus :victory

voller Koffer
Ingenieur|in
Beiträge: 111
Registriert: Mo 19. Sep 2016, 10:53
Wohnort: Dietzenbach

Re: Empfohlene Kartensätze Seaside/Basis

Beitragvon voller Koffer » So 13. Sep 2020, 20:46

Willkommen Markus!

Ich schätze mal, du dürftest eine ältere Seaside-Version haben, eine vor Basisspiel 2. Edition erschiene. In der Hinsicht hättest du Pech gehabt, auch weil keine der "neuen" Karten trotz gewisser Änhlichkeit wirklich 1:1 "alte" Karten ersetzt.

Wenn du Englisch verstehst, kann ich dir nur den entsprechenden Abschnitt im dominionstrategy-wiki empfehlen. Die deutschen Namen könntest du über Bildvergleich finden oder über diese Liste.

Überwiegend wird aber sowieso mehr mit zufälliger Königreichbildung gespielt.

Viel Spaß weiterhin

DerSiedler
Gärtner|in
Beiträge: 4
Registriert: Mo 7. Sep 2020, 17:54

Re: Empfohlene Kartensätze Seaside/Basis

Beitragvon DerSiedler » Do 17. Sep 2020, 15:30

voller Koffer hat geschrieben:Wenn du Englisch verstehst, kann ich dir nur den entsprechenden Abschnitt im dominionstrategy-wiki empfehlen. Die deutschen Namen könntest du über Bildvergleich finden oder über diese Liste.

Überwiegend wird aber sowieso mehr mit zufälliger Königreichbildung gespielt.

Viel Spaß weiterhin


Vielen Dank für die Links. Das hat mir sehr geholfen.

voller Koffer hat geschrieben:
Überwiegend wird aber sowieso mehr mit zufälliger Königreichbildung gespielt.


Darin soll ja auch der Reiz bei Dominion liegen.
Viele Grüße Markus :victory

Benutzeravatar
herw
Lehensherr
Beiträge: 2022
Registriert: Do 24. Nov 2016, 12:55
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Empfohlene Kartensätze Seaside/Basis

Beitragvon herw » Fr 18. Sep 2020, 09:19

DerSiedler hat geschrieben:
voller Koffer hat geschrieben:Wenn du Englisch verstehst, kann ich dir nur den entsprechenden Abschnitt im dominionstrategy-wiki empfehlen. Die deutschen Namen könntest du über Bildvergleich finden oder über diese Liste.

Überwiegend wird aber sowieso mehr mit zufälliger Königreichbildung gespielt.

Viel Spaß weiterhin


Vielen Dank für die Links. Das hat mir sehr geholfen.

voller Koffer hat geschrieben:
Überwiegend wird aber sowieso mehr mit zufälliger Königreichbildung gespielt.


Darin soll ja auch der Reiz bei Dominion liegen.
... und wenn die zufällige Auswahl mal nicht ganz „passt” (z.B. fehlende Optionen wie +1 Kauf, +2 Aktionen +x Karten etc. oder zusätzliche Punktekarten) kann man ja jederzeit eine Karte noch austauschen ;)
Wir haben seit mehreren Jahren hauptsächlich Zufallsauswahlen aus zwei Erweiterungen gespielt. Jetzt wechseln wir auch zu Zufallsauswahlen aus drei Erweiterungen. Das macht es wiederum nochmals interessant, da nun einige neue Kombinationen zustande kommen. D.h. es reicht noch für einige Jahrzehnte. Nett könnten auch selbstbeschriebene Blankokarten zum Ausprobieren anderer Erweiterungen sein. Man schreibt auf die Blankokarten nur den Namen, Typ und die Kosten. Die Anleitungen zu anderen Erweiterungen kann man ja aus dem Netz holen. Dann bekommt man ein Gefühl, ob man weitere Erweiterungen haben will. Marker, wie Schuldenmarker kann ja leicht ersetzen (Cent-Stücke etc.). Seaside ist meines Erachtens die beste erste Erweiterung nach dem Basisspiel.

DerSiedler
Gärtner|in
Beiträge: 4
Registriert: Mo 7. Sep 2020, 17:54

Re: Empfohlene Kartensätze Seaside/Basis

Beitragvon DerSiedler » Sa 19. Sep 2020, 11:36

voller Koffer hat geschrieben:Willkommen Markus!

Ich schätze mal, du dürftest eine ältere Seaside-Version haben, eine vor Basisspiel 2. Edition erschiene. In der Hinsicht hättest du Pech gehabt, auch weil keine der "neuen" Karten trotz gewisser Änhlichkeit wirklich 1:1 "alte" Karten ersetzt.


Es steht auf der Rückseite (c) 2018. Zumindest ist diese eine Überarbeitete Version. :lol:
Viele Grüße Markus :victory

DerSiedler
Gärtner|in
Beiträge: 4
Registriert: Mo 7. Sep 2020, 17:54

Re: Empfohlene Kartensätze Seaside/Basis

Beitragvon DerSiedler » Sa 19. Sep 2020, 11:45

herw hat geschrieben:... und wenn die zufällige Auswahl mal nicht ganz „passt” (z.B. fehlende Optionen wie +1 Kauf, +2 Aktionen +x Karten etc. oder zusätzliche Punktekarten) kann man ja jederzeit eine Karte noch austauschen ;)


Das würde ich wahrscheinlich nicht machen. Auch wenn sich dann das Spiel etwas in die Länge ziehen würde. Aber man weiß ja nie...

herw hat geschrieben:Wir haben seit mehreren Jahren hauptsächlich Zufallsauswahlen aus zwei Erweiterungen gespielt. Jetzt wechseln wir auch zu Zufallsauswahlen aus drei Erweiterungen. Das macht es wiederum nochmals interessant, da nun einige neue Kombinationen zustande kommen. D.h. es reicht noch für einige Jahrzehnte.


Da ich/wir noch ziemlich am Anfang sind, werden es wohl eher bei zwei, später dann auch drei Erweiterungen bleiben. Sonst wird es einfach zu viel.

herw hat geschrieben:Nett könnten auch selbstbeschriebene Blankokarten zum Ausprobieren anderer Erweiterungen sein. Man schreibt auf die Blankokarten nur den Namen, Typ und die Kosten. Die Anleitungen zu anderen Erweiterungen kann man ja aus dem Netz holen. Dann bekommt man ein Gefühl, ob man weitere Erweiterungen haben will. Marker, wie Schuldenmarker kann ja leicht ersetzen (Cent-Stücke etc.). Seaside ist meines Erachtens die beste erste Erweiterung nach dem Basisspiel.


Für eine Auswahl an Königreichkarten gibt es ja auch reichlich Möglichkeiten (App, im Netz oder wie auch hier im Forum der Excel Generator). Zumindest werden uns die Variationen erst einmal lange erhalten bleiben. Ich bin auch weiter hin gespannt.
Viele Grüße Markus :victory


Zurück zu „Seaside“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast