Überarbeitung zur 2. Edition

Praescriptum gnarus
Ingenieur|in
Beiträge: 120
Registriert: Mo 19. Sep 2016, 11:00
Wohnort: Dietzenbach

Überarbeitung zur 2. Edition

Beitragvon Praescriptum gnarus » So 17. Sep 2017, 08:14

Nach Ergänzungsset und der 2. Edition des Basisspiel muss es irgendwann ja auch "Die Intrige" als 2. Edition geben. Um etwaigem Zeitdruck zu entgehen, starte ich hier mal mit der Übersicht, was alles geändert werden sollte oder gar muss, weil in bisheriger Form mit Mängeln behaftet oder im Original geändert.

Bei dieser Gelegenheit können wir auch in Ruhe über Verbesserungen in Regel und Kartenerläuterungen reden:
Zuletzt geändert von Praescriptum gnarus am So 1. Okt 2017, 21:42, insgesamt 13-mal geändert.

Praescriptum gnarus
Ingenieur|in
Beiträge: 120
Registriert: Mo 19. Sep 2016, 11:00
Wohnort: Dietzenbach

Re: Überarbeitung zur 2. Edition

Beitragvon Praescriptum gnarus » So 17. Sep 2017, 08:15

Kosmetischer Natur, aber dem Stil im Basissspiel folgend sollte man bei
  • ANBAU
    "vom Vorrat" weglassen
  • AUSTAUSCH
    "vom Vorrat" weglassen (2x)
  • BARON
    "vom Vorrat" weglassen
  • BURGHOF
    "verdeckt" weglassen
  • HERZOG
    "bei Spielende" weglassen
  • HÖFLINGE
    "vom Vorrat" weglassen
  • PATROUILLE
    "Punktekarten und Flüche" statt "Punkte- und Fluchkarten"
    (Fluchkarten meint den Typ und impliziert, dass es es unterschiedliche Karten in der Kategorie gibt)
  • TRICKSER
    "vom Vorrat" weglassen
Zuletzt geändert von Praescriptum gnarus am So 17. Sep 2017, 08:27, insgesamt 2-mal geändert.

Praescriptum gnarus
Ingenieur|in
Beiträge: 120
Registriert: Mo 19. Sep 2016, 11:00
Wohnort: Dietzenbach

Re: Überarbeitung zur 2. Edition : TRICKSER

Beitragvon Praescriptum gnarus » So 17. Sep 2017, 08:16

Beim TRICKSER könnte man aber auch gleich über eine komplette Überarbeitung entsprechend dem Original nachdenken:
SWINDLER hat geschrieben:Each other player trashes the top card of their deck and gains a card with the same cost that you choose.
Jeder Mitspieler entsorgt die oberste Karte seines Nachziehstapels und nimmt eine gleichviel kostende Karte, die du bestimmst.
... wählst.
... nennst.
... benennst.

EDIT 1: "... eine Karte mit den gleichen Kosten, die du wählst." wäre zwar die ähnlichste Übertragung, aber natürlich wählt man nicht die Kosten.
... eine Karte, die die selben Kosten hat und die du wählst.
... eine Karte, die dasselbe kostet und die du wählst.
... eine Karte, die du wählst und die dasselbe kostet.

EDIT 2: Kartenerläuterung:
ASS Intrige hat geschrieben: ... Karte und gibst sie dem Mitspieler. Dieser legt die neue Karte... Du darfst dem Mitspieler auch eine gleiche Karte wie die, die er entsorgt hat, zurückgeben.
Nein nein nein! :evil: Du bestimmst zwar welche, aber der Mitspieler nimmt sie selber!
... Karte. Der Mitspieler nimmt die Karte und legt sie ... Du darfst (eventuell musst du sogar) den Mitspieler auch die gleiche Karte wie die, die er entsorgt hat, nehmen lassen.
Zuletzt geändert von Praescriptum gnarus am So 17. Sep 2017, 15:35, insgesamt 13-mal geändert.

Praescriptum gnarus
Ingenieur|in
Beiträge: 120
Registriert: Mo 19. Sep 2016, 11:00
Wohnort: Dietzenbach

Re: Überarbeitung zur 2. Edition : MASKERADE

Beitragvon Praescriptum gnarus » So 17. Sep 2017, 09:31

MASKERADE
ACHTUNG : funktionale Änderung!
MASQUERADE hat geschrieben:+2 Cards
Each player with any cards in hand passes one to the next such player to their left, at once. Then you may trash a card from your hand.
+2 Karten
Jeder Spieler mit irgendwelchen Karten in der Hand reicht eine an den nächsten solchen Spieler zu seiner Linken weiter, alle gleichzeitig. Danach darfst du eine Handkarte entsorgen.
  • Jeder Spieler, der mindestens eine Karte in der Hand hat, reicht eine davon an den nächsten gleichartigen Spieler links von sich weiter, alle auf einmal.
  • Alle Spieler mit Handkarten reichen gleichzeitig eine an den im Uhrzeigersinn nächsten Mitspieler, der das auch tut, weiter.
Jeder Spieler mit Handkarten gibt eine an den nächsten solchen Spieler zur Linken weiter, alle gleichzeitig. Danach darfst du eine Handkarte entsorgenn.


Wie auch immer man den mittleren Satz gestaltet, es muss klar werden, dass nur die Spieler, die Karten weiterreichen, am Ringelpietz teilnehmen. (Die Kombi Königshof + Maskerade + Halsabschneider funktioniert nicht mehr!)
Natürlich auch in der Kartenerläuterung:
Zuerst ziehst du 2 Karten. Dann wählen alle Spieler zur gleichen Zeit eine Karte, die sie nach links weitergeben wollen, und legen sie mit der Vorderseite nach unten auf den Tisch zwischen sich und den Empfänger. Dann werden die Karten weitergegeben : jeder Spieler nimmt die vom Spieler rechts von sich weitergegebene Karte auf die Hand. Spieler ohne Karten in der Hand werden übersprungen - weder reichen sie eine weiter noch empfangen sie eine. Zum Schluss darfst du noch eine Handkarte in den Müll werfen. Maskerade ist keine Angriffskarte und kann deshalb nicht mit Burggraben aufgehalten werden. Weitergegebene Karten sind nicht "genommen" (was für Karten aus anderen Erweiterungen entscheidend ist, z.B. Fahrender Händler aus Dominion : Hinterlands).
(fette Hervorhebung muss rein!)
Zuletzt geändert von Praescriptum gnarus am Mi 20. Sep 2017, 13:58, insgesamt 3-mal geändert.

Praescriptum gnarus
Ingenieur|in
Beiträge: 120
Registriert: Mo 19. Sep 2016, 11:00
Wohnort: Dietzenbach

Re: Überarbeitung zur 2. Edition : HAREM

Beitragvon Praescriptum gnarus » So 17. Sep 2017, 10:05

HAREM

Trennstrich zwischen :e und :victory einfügen!

:2
-------
2 :victory
Zuletzt geändert von Praescriptum gnarus am So 17. Sep 2017, 16:14, insgesamt 1-mal geändert.

Praescriptum gnarus
Ingenieur|in
Beiträge: 120
Registriert: Mo 19. Sep 2016, 11:00
Wohnort: Dietzenbach

Re: Überarbeitung zur 2. Edition : BRÜCKE

Beitragvon Praescriptum gnarus » So 17. Sep 2017, 15:59

BRÜCKE
BRIDGE hat geschrieben:This turn, cards (everywhere) cost :1 less, but not less than :0.

In diesem Zug kosten Karten (überall) :1 weniger, aber nicht weniger als :0.
In diesem Zug kosten (überall) Karten :1 ...
In diesem Zug kosten (alle) Karten :1 ...
In diesem Zug kosten Karten (alle) :1 ...

Das "überall" ist eine Klarstellung oder Bestätigung. Heisst, es ist zwar schon implizit so, aber damit wird es auch allen Zweiflern und Nullcheckern explizit bekannt gemacht. Es ist also an sich nicht nötig und steht deswegen in Klammern. Ersetzt das auf Deutsch vermisste "(einschliesslich der Karten in den Händen der Spieler)".

Edit : Bei großzügiger Betrachtung kann man sogar die bisherige ASS-Version beibehalten. Wird wegen der Überarbeitung (fast) richtig.
Zuletzt geändert von Praescriptum gnarus am So 24. Sep 2017, 17:37, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Asper
Lehensherr
Beiträge: 969
Registriert: Di 18. Okt 2016, 23:40

Re: Überarbeitung zur 2. Edition : MASKERADE

Beitragvon Asper » So 17. Sep 2017, 16:35

Sehr gute Threadidee und stimme auch bei deinen Übersetzungsvorschlägen überein. Einzige Ausnahme:

Praescriptum gnarus hat geschrieben:"Punktekarten und Flüche" statt "Punkte- und Fluchkarten"
(Fluchkarten meint den Typ und impliziert, dass es es unterschiedliche Karten in der Kategorie gibt)


Im englischen kann "Curse" und "Curse card" beides meinen (so wie auch "Treasure" und "Treasure card" für Geldkarten verwendet werden). Deswegen sollte man finde ich im Zweifelsfall versuchen, auch im Deutschen eine doppeldeutige Übersetzung zu wählen, für den (höchst unwahrscheinlichen) Fall, dass Donald doch irgendwann weitere Fluchkarten hinzufügt. Da man einen Typ wahrscheinlich nicht in den Plural setzen würde (so wie man auch nicht "Aktionen" für "Aktionskarten" schreiben würde), würde ich hier bei "Fluchkarten" bleiben. Ehrlich gesagt wird es wahrscheinlich nie eine Rolle spielen.

Praescriptum gnarus hat geschrieben:MASKERADE
Jeder Spieler mit irgendwelchen Karten in der Hand reicht eine an den nächsten solchen Spieler zu seiner Linken weiter, alle gleichzeitig. Danach darfst du eine Handkarte entsorgen.[/divbox]
  • Jeder Spieler, der mindestens eine Karte in der Hand hat, reicht eine davon an den nächsten gleichartigen Spieler links von sich weiter, alle auf einmal.
  • Alle Spieler mit Handkarten reichen gleichzeitig eine an den im Uhrzeigersinn nächsten Mitspieler, der das auch tut, weiter.


Hier mein Vorschlag für eine Kombi aus deinen Vorschlägen: "Alle Spieler mit Karten auf der Hand reichen gleichzeitig jeweils eine Karte an den im Uhrzeigersinn nächsten solchen Spieler weiter."

Praescriptum gnarus
Ingenieur|in
Beiträge: 120
Registriert: Mo 19. Sep 2016, 11:00
Wohnort: Dietzenbach

Re: Überarbeitung zur 2. Edition

Beitragvon Praescriptum gnarus » Mi 20. Sep 2017, 13:43

Bin ein bisschen enttäuscht. Hatte auf mehr Resonanz gehofft. Oder dass mal ein anderer eine Karte übernimmt. Oder Hinweise auf Fehler in Regel/Kartenerläuterung gibt. Oder braucht ihr eher die Vorlage in Kartenform?

Praescriptum gnarus
Ingenieur|in
Beiträge: 120
Registriert: Mo 19. Sep 2016, 11:00
Wohnort: Dietzenbach

Re: Überarbeitung zur 2. Edition : MASKERADE

Beitragvon Praescriptum gnarus » Mi 20. Sep 2017, 13:46

Asper hat geschrieben:
Praescriptum gnarus hat geschrieben:"Punktekarten und Flüche" statt "Punkte- und Fluchkarten"
(Fluchkarten meint den Typ und impliziert, dass es es unterschiedliche Karten in der Kategorie gibt)


Im englischen kann "Curse" und "Curse card" beides meinen (so wie auch "Treasure" und "Treasure card" für Geldkarten verwendet werden). Deswegen sollte man finde ich im Zweifelsfall versuchen, auch im Deutschen eine doppeldeutige Übersetzung zu wählen, ...

Ich gäbe dir vom Prinzip her recht, aber PATROL gibt "... Victory cards and Curses ..." an.

Asper hat geschrieben:Ehrlich gesagt wird es wahrscheinlich nie eine Rolle spielen.

Denk ich auch.

Praescriptum gnarus
Ingenieur|in
Beiträge: 120
Registriert: Mo 19. Sep 2016, 11:00
Wohnort: Dietzenbach

Re: Überarbeitung zur 2. Edition : EISENHÜTTE

Beitragvon Praescriptum gnarus » Mi 20. Sep 2017, 13:48

EISENHÜTTE
IRONWORKS hat geschrieben:Gain a card costing up to :4
If the gained card is an...
Action card, +1 Action
Treasure card, + :1
Victory card, +1 Card

"Wenn die genommene Karte ist eine ..." wäre ja bescheuert.
Ist die genommene Karte eine ...
Entscheidend ist das Wörtchen "genommene". Damit wird jeder Zweifel beseitigt, ob man den Bonus bekommt, wenn man mit einer Reaktionskarte wie FAHRENDER HÄNDLER dazwischen geht. Oder im BESESSENHEIT-Extrazug. (Nein, in beiden Fällen gibt es keine Boni!) Deswegen ist die bisherige Formulierung "Wählts du eine ..." auch unzureichend bis falsch: Der Spieler der EISENHÜTTE muss die Karte nehmen bzw. genommen haben.

Edit:
ASS Intrige Kartenerläuterung hat geschrieben:... Je nachdem, ob du dich für eine Aktions-, Geld- oder Punktekarte entschieden hast, erhältst du einen anderen Bonus. Solltest du dich für eine kombinierte Karte entscheiden, ...

Je nachdem, ob du eine Aktions-, Geld- oder Punktekarte genommen hast, erhältst du einen anderen Bonus. Solltest du eine kombinierte Karte nehmen, ...

siehe auch Gemblo
Zuletzt geändert von Praescriptum gnarus am Mi 27. Sep 2017, 11:07, insgesamt 2-mal geändert.


Zurück zu „Die Intrige“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast