2nd Edition Karten

Benutzeravatar
Yola
Legionär
Beiträge: 498
Registriert: Sa 17. Sep 2016, 09:09

Re: 2nd Edition Karten

Beitragvon Yola » So 25. Sep 2016, 18:32

GwinnR hat geschrieben:
Yola hat geschrieben:Die Kupferschmiede wird ersatzlos gestrichen. Schade eigentlich. Wobei ich mit dem Regeln bei der eh unsicher war. Früher hieß es mal eine Kufperschmeide erhöht das Kupfer nur um eins und jede weitere tut nix. In der Online Version erhöht aber jede Kupferschmiede das Kupfer immer weiter um eins wodurch die Kupferschmiede dort extrem mächtig ist.
Das in der Online-Version ist auf jeden Fall richtig. Jede Kupferschmiede erhöht das Kupfer um eins. Ich kenne das auch gar nicht anders.

Im alten Forum stand halt was anderes. Ich seh aber grade das es in den Regeln zu Intrie auch so steht, dass das so wies die Onlineversion macht richtig ist, hatte das also Jahrelang falsch gespielt mäh...

Benutzeravatar
herw
Lehensherr
Beiträge: 641
Registriert: Do 24. Nov 2016, 12:55
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: 2nd Edition Karten

Beitragvon herw » Di 13. Dez 2016, 08:10

Beim Spielen mit der Intrige, insbesondere wenn man nur diese Karten auswählt, fällt mir auf, dass viele Karten keinen Bezug zum Thema haben, z.B. Burghof, Große Halle, Bergwerk, Brücke, Eisenhütte, Kupferschmied, Anbau, und Harem. Bei der Namensgebung und den Bildern sollte man schon das Thema wieder aufnehmen.
schade eigentlich

Benutzeravatar
Yola
Legionär
Beiträge: 498
Registriert: Sa 17. Sep 2016, 09:09

Re: 2nd Edition Karten

Beitragvon Yola » Di 13. Dez 2016, 12:38

Naja das Thema bei der Intriege kann man als "Herrschaftshöfe" interpretieren. Da passt ein Harem zum Beispiel wieder herein, ein Herrer in den Arabischen gefilten hat ein Harem. In einen Herrschaftssitzt, also einer Burg gibt es einen Burghof sowie eine Große Halle, in Europa ist das im gemeinen der "Rittersaal". Passt also doch auch. Natürlich hat so ein Herrscher auch Gebiete, nämlich die Gebiete über die er Herrscht sonst wäre es ja kein Herrscher und in diesen Gebieten gibt es natürlich Brücken und auch Handwerker wie Eisenhütten, Bergwerke und Kupferschmieden. Und wenn ein Herrscher größer und Mächtiger wird, dann baut er an seinen Herrschersitzt und regelmäßig neue Räume an und vergrößert ihn so ;)

Benutzeravatar
herw
Lehensherr
Beiträge: 641
Registriert: Do 24. Nov 2016, 12:55
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: 2nd Edition Karten

Beitragvon herw » Do 15. Dez 2016, 06:40

Yola hat geschrieben:Naja das Thema bei der Intriege kann man als "Herrschaftshöfe" interpretieren. Da passt ein Harem zum Beispiel wieder herein, ein Herrer in den Arabischen gefilten hat ein Harem. In einen Herrschaftssitzt, also einer Burg gibt es einen Burghof sowie eine Große Halle, in Europa ist das im gemeinen der "Rittersaal". Passt also doch auch. Natürlich hat so ein Herrscher auch Gebiete, nämlich die Gebiete über die er Herrscht sonst wäre es ja kein Herrscher und in diesen Gebieten gibt es natürlich Brücken und auch Handwerker wie Eisenhütten, Bergwerke und Kupferschmieden. Und wenn ein Herrscher größer und Mächtiger wird, dann baut er an seinen Herrschersitzt und regelmäßig neue Räume an und vergrößert ihn so ;)
naja, das Wort „Intrige” spielt aber auf einen speziellen Aspekt einer Herrschaft hin. Insofern finde ich es schade, dass das Thema nicht so gut getroffen wurde wie zum Beispiel bei Seaside. Das ändert natürlich nichts am Spielspaß, aber ich assoziiere gerne mit den Bildern und Titeln.

marktlehrling
Moderator
Beiträge: 290
Registriert: Do 1. Sep 2016, 19:57

Re: 2nd Edition Karten

Beitragvon marktlehrling » Do 15. Dez 2016, 08:02

Du meinst, der Name Komplott hätte z.B. eher in der Intrige auftauchen sollen als in Hinterland?
Das Problem ist ja, dass man selber den Herrscher spielt und es daher thematisch keinen Sinn macht, irgendwelche Ränke zu schmieden.

Benutzeravatar
Asper
Lehensherr
Beiträge: 653
Registriert: Di 18. Okt 2016, 23:40

Re: 2nd Edition Karten

Beitragvon Asper » Do 22. Dez 2016, 22:18

marktlehrling hat geschrieben:Du meinst, der Name Komplott hätte z.B. eher in der Intrige auftauchen sollen als in Hinterland?
Das Problem ist ja, dass man selber den Herrscher spielt und es daher thematisch keinen Sinn macht, irgendwelche Ränke zu schmieden.

Hi hi... Thema... In Dominion... Mal ganz im Ernst, ich bin ein großer Fan von Dominion, aber wenn das Spiel eins nicht ist, dann thematisch. Daraus wurde aber auch nie ein Hehl gemacht. Und wieso sollte ein Komplott in Hinterland plötzlich mehr Sinn machen? Der Herrscher bist du ja trotzdem. Und wenn man sich darauf einlassen will, geht auch der Intro-Text davon aus, dass du durchaus deine eigenen Pläne schmiedest...

Wie auch immer, gerade in der Intrige gibt es viele Karten, die das Thema eher subtil aufnehmen, indem nur mit Assoziationen gearbeitet wird (Harem, Maskerade), oder die Bilder Personen beim Flüstern oder geheimen Treffen zeigen (Adelige, Baron, Wunschbrunnen, Armenviertel). Zudem sind mehr Politiker vertreten als in irgendeiner anderen Dominion-Erweiterung (Adelige, Baron, Herzog, Diplomat).

Meine Einteilung wäre so:

Thematische Kartennamen:
  • Handlanger
  • Lakei
  • Verschwörer
  • Saboteur
  • Geheimkammer
  • Kerkermeister (im englischen heißt dieser Gentleman sogar "Folterknecht", hui)
  • Lurker
  • Secret Passage
  • Diplomat

Subtil mit dem Thema verknüpft:
  • Harem
  • Maskerade
  • Adelige
  • Baron
  • Herzog
  • Trickser
  • Armenviertel
  • Wunschbrunnen
  • Tribut
  • Courtier
  • Replace

Noch subtiler:
  • Verwalter (Hat ein mehr oder weniger politisches Amt)
  • Späher (Ähm, der späht aus?)
  • Handelsposten (Ein Überfall! Bestimmt aus politischen Gründen!)
  • Kupferschmied (Oh Gott! Männer die Hände schütteln! Ist das Zufall? Glaube ich nicht!!!!)
  • Patrol (Bewacht das Schloss. Bestimmt vor Intriganten und Vertretern.)

Unthematische Karten:
  • Burghof
  • Brücke
  • Eisenhütte
  • Bergwerk
  • Anbau
  • Große Halle
  • Mill


Zurück zu „Die Intrige“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste