Seite 4 von 5

Re: Neuanschaffung Fragen

Verfasst: Fr 9. Feb 2018, 13:38
von marktlehrling
Da stimme ich Yola zu. In vielen Spielen kann man den Embargomarker nicht taktisch vorteilhaft einsetzen, aber den einmal-Silber-Effekt schon.

Re: Neuanschaffung Fragen

Verfasst: Fr 9. Feb 2018, 16:29
von Intrigöös
In welchen Situationen seht ihr den EmbargoMarker in seiner Funktion abgesehen vom Silber am sinnvollsten an?

Re: Neuanschaffung Fragen

Verfasst: Fr 9. Feb 2018, 16:36
von GwinnR
Intrigöös hat geschrieben:In welchen Situationen seht ihr den EmbargoMarker in seiner Funktion abgesehen vom Silber am sinnvollsten an?

Wenn du eine andere Strategie spielst als der Gegner. Vor allem dann, wenn der Gegner auf eine (oder mehrere) Karten stark angewiesen ist, die du ihm so madig machen kannst.

Re: Neuanschaffung Fragen

Verfasst: Sa 10. Feb 2018, 02:04
von marktlehrling
Manchmal gibt es auch die Situation, dass ich schon eine Schlüsselkarte gekauft habe und die anderen noch nicht. Dann kann man sie den Anderen damit madig machen. Oder wenn es eine Karte wie Trank gibt, die mir erst den Zugang zu anderen Karten ermöglicht. Funktioniert auch mit Werkstatt und Co.: Erst den Kartennehmer bannen und dann die Karten, die man damit nehmen will. Oder wenn ich nicht will, dass die Anderen schlussmachen, gibts Embargo auf Provinzen.
Das sinnvollste ist aber sicher das, was GwinnR gesagt hat (auch wenn ich nicht selten meine eigene Entscheidung später bereut habe, weil ich dann selber ganz gerne von dem gebannten Stapel kaufen wollte).

Re: Neuanschaffung Fragen

Verfasst: Sa 10. Feb 2018, 10:02
von GwinnR
In den ersten Fällen, die du genannt hast, ist vor allem das Problem, dass das Embargo oft zu langsam ist. Ich muss es erst kaufen, dann einmischen und dann spielen. Oftmals konnte der Gegner die Schlüsselkarte währenddessen auch schon kaufen. Wenn es aber klappt, ist das sehr cool.

Re: Neuanschaffung Fragen

Verfasst: Sa 10. Feb 2018, 10:42
von Intrigöös
Also bei mir hat es heute dazu geführt, dass ich eine schlechte Strategie meinerseits damit kaschieren kann.
Ich verpasse es immer, Herzogtümer im richtigen Moment zu kaufen.
Dann hat man am Ende irgendwie gleich viele Provinzen, aber die anderen haben bei :5 mal nen Herzogtum gekauft, als ich noch eine Aktionskarte nahm.
Embargo auf den Herzogtumstapel führte heute dazu, dass das niemand tat.

Re: Neuanschaffung Fragen

Verfasst: Sa 10. Feb 2018, 10:58
von GwinnR
Genau. Im Endspiel kann man das auch noch gut nutzen. Insbesondere, wenn man führt und Angst hat, dass die anderen noch aufholen. Herzogtümer zudecken. Dann gehen schon mal nicht so viele Punkte ;-)

Re: Neuanschaffung Fragen

Verfasst: Sa 10. Feb 2018, 12:40
von herw
Intrigöös hat geschrieben:Also bei mir hat es heute dazu geführt, dass ich eine schlechte Strategie meinerseits damit kaschieren kann.
Ich verpasse es immer, Herzogtümer im richtigen Moment zu kaufen.
Dann hat man am Ende irgendwie gleich viele Provinzen, aber die anderen haben bei :5 mal nen Herzogtum gekauft, als ich noch eine Aktionskarte nahm.
Embargo auf den Herzogtumstapel führte heute dazu, dass das niemand tat.
Es gibt eine einfache Regel für ein normales Spiel, also ohne Superstrategie wie zum Beispiel Megaturn etc. : sobald nur noch 5 Provinzen ausliegen, sollte man, wenn man keine Provinz kaufen kann oder möchte, Herzogtümer kaufen (2 Personenspiel, ob das auch für vier Personen gilt, weiß ich nicht). Diese Faustregel (sicherlich mit Ausnahmen) funktioniert als Orientierung ganz gut. Und man muss seine finaziellen Möglichkeiten im Auge behalten, also wie viel Gold hat man im Deck bzw. braucht man? Bei Ketten (mit + Aktionen + :2 und Kartenziehern) braucht man natürlich kein oder wenig Gold. Aber das ist schon höhere Kunst.
Die erste Provinz zu kaufen, ist meistens vergiftet, lieber noch ein Gold oder andere gute Karte.

Re: Neuanschaffung Fragen

Verfasst: Sa 10. Feb 2018, 15:38
von Asper
GwinnR hat geschrieben:
Intrigöös hat geschrieben:In welchen Situationen seht ihr den EmbargoMarker in seiner Funktion abgesehen vom Silber am sinnvollsten an?

Wenn du eine andere Strategie spielst als der Gegner. Vor allem dann, wenn der Gegner auf eine (oder mehrere) Karten stark angewiesen ist, die du ihm so madig machen kannst.


Wichtig ist, wie schon GwinnR sagte, dass das Embargo langsam ist. So hätte z.B. in eurem Spiel neulich dein embargofeindlicher Mitspieler nie wirklich verhindern können, dass ihr auch welche kauft - dieser Punkt kam erst, als er es spielen konnte.

Wirklich getroffen werden vom Embargo deshalb absehbare Strategien. Wer einen Trank kauft, will bestimmt eine Trankkarte. Wer einen Lakeien kauft, will oft noch viel mehr davon. Und wenn du selbst planst, eine Strategie zu fahren, die gegen Angriffe empfindlich ist, kannst du die damit blockieren. Oft stellt sich die Frage, ob du nicht selbst diese Karte kaufen solltest, statt sie anderen madig zu machen. Und dann gibt es natürlich noch Strategien, in denen du Provinzen zwar nimmst, aber sie nicht kaufst. Und natürlich tut das Embargo wenig, wenn bereits die meisten Flüche verteilt wurden...

Re: Neuanschaffung Fragen

Verfasst: Fr 23. Feb 2018, 12:18
von Intrigöös
marktlehrling hat geschrieben:Hallo, hier ein paar Vorschläge mit euren Sets:

Spaß mit Silber
:2 Hafen
:3 Händlerin
:3 Fischerdorf
:3 Meisterstück
:3 Wunschbrunnen
:4 Berater
:4 Eisenhütte
:5 Handelsposten
:5 Hexe
:5 Ratsversammlung

Ich mag Müll
:2 Burggraben
:2 Herumtreiberin
:3 Maskerade
:3 Trickser
:4 Bergwerk
:4 Müllverwerter
:4 Piratenschiff
:4 Steuereintreiber
:5 Austausch
:5 Metzger

Eng Wirtschaften
:2 Keller
:3 Armenviertel
:3 Schmuggler
:4 Diplomatin
:4 Miliz
:4 Platz
:5 Jahrmarkt
:5 Kaufmannsgilde
:5 Taktiker
:6 Töpferei

Hallöle,
Ich möchte hierauf nochmal Bezug nehmen:
Vielen Dank für diese großartigen Sets! Wir haben diese und die Beispielsets aus den verschiedenen Erweiterungen alle durchgespielt.
Uns ist aufgefallen, dass Du eine andere Version der Intrige haben musst. Diplomatin, Austausch und Herumtreiberin haben wir nicht. Aber wenn man die googlet und ein bisschen die anderen Karten kennt, dann kann man die einfach flott durch andere substituieren. Außer die Herumtreiberin. Dafür haben wir einfach weiße Karten hingelegt und sie uns hingedacht, weil wir die so interessant fanden.

Hat einer von euch noch andere nette Ideen für die vier Sets oder kennt eine gute Seite, wo Leute Ideen dieser Art sammeln? Wenn wir versuchen kreativ zu werden endet das immer in Unausgewogenheit irgendeiner Art. Und diese obskuren Websiten wo man Sets anklickt und einem da was zusammen lost sind irgendwie auch seltsam bei der Zusammenstellung.


Liebe Grüße und einen schönen Tag.