Mine auch als Geldabwerter

Benutzeravatar
herw
Lehensherr
Beiträge: 1629
Registriert: Do 24. Nov 2016, 12:55
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Mine auch als Geldabwerter

Beitragvon herw » Sa 13. Jan 2018, 21:39

MrFrog hat geschrieben:Nein, dann hast du uns beide noch nicht verstanden. Ich nehme an, du beziehst dich hierauf:

herw hat geschrieben:Gold kostet :6 , Reichtum dagegen :8 :dept8 , also müsste doch umgekehrt Reichtum bis zu :3 mehr kosten als Gold?



"Bis zu :3 mehr" bedeutet einer der folgenden Fälle:

  1. :3 :dept0 mehr
  2. :2 :dept0 mehr
  3. :1 :dept0 mehr
  4. weniger

Reichtum kostet :2 :dept8 mehr als Gold. Das ist in der Liste nicht dabei. Also kannst du mit der Mine aus Gold kein Reichtum machen. Ich weiß leider nicht, wie ichs noch besser erklären kann.
Das habe ich alles genauso verstanden. Reichtum kostet aufgrund der :8 :dept8 wesentlich mehr als Gold und zwar mehr als :3. Eigentlich könnte an hier rechnen :2 + :8 = :10 . Deswegen kann man Gold nicht gegen Reichtum tauschen.
Gold ist aufgrund seiner Kosten von :6 um :2 + :dept8 preiswerter als der Reichtum und insofern fällt es unter die Bedingung „bis zu :3 mehr”, also kann Reichtum gegen Gold getauscht werden.

Ich störe mich aber immer noch an Aspers Aussage:
„Gold kostet "bis zu :3 mehr" als der Reichtum”.
Gold kostet nur :6 , während Reichtum :8 :dept8 kostet, also ist der Reichtum teurer. Asper meint aber, dass Gold die Bedingung „bis zu :3” mehr erfüllt. Das ist richtig, es ist sogar biliger.
Das „bis zu ... ” ist eine furchtbare Formulierung, lässt sich aber wohl nicht einfacher ausdrücken.

PS: Warum ist hier unter meiner Post ein grauer Strich?

Benutzeravatar
Yola
Lehensherr
Beiträge: 886
Registriert: Sa 17. Sep 2016, 09:09

Re: Mine auch als Geldabwerter

Beitragvon Yola » Sa 13. Jan 2018, 21:58

herw hat geschrieben:. Eigentlich könnte an hier rechnen :2 + :8 = :10 . Deswegen kann man Gold nicht gegen Reichtum tauschen.
?

Nein kann man nicht
auch wenn reichtum

:0 :dept1 wäre es "teurer" als Gold. Man kann es also nicht umwandeln
das selbe gilt für zeug das :potion kostet.

Du kannst kein Kupfer in einen Stein der Weißen umwandeln du kannst auch kein Silber oder Gold in einen stein der weißen umwandeln aber du kannst einen Stein der Weißen in Silber, Kupfer, Gold umwandeln. weil :6 weniger ist als :3 :potion

Du kannst auch kein Reichturm in einen Stein der Weißen umwandeln, weil :8 :dept8 "weniger" ist als :3 :potion gleichzeitig kannst du keien Stein der Weißen in einen Reichtum umwandeln weil :3 :potion "weniger" ist als :8 :dept8 selbst wenn der Stein der Weißen :8 :potion kosten würde

Benutzeravatar
herw
Lehensherr
Beiträge: 1629
Registriert: Do 24. Nov 2016, 12:55
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Mine auch als Geldabwerter

Beitragvon herw » Sa 13. Jan 2018, 23:12

Yola hat geschrieben:
herw hat geschrieben:. Eigentlich könnte an hier rechnen :2 + :8 = :10 . Deswegen kann man Gold nicht gegen Reichtum tauschen.
?

[...] aber du kannst einen Stein der Weißen in Silber, Kupfer, Gold umwandeln, weil :6 weniger ist als :3 :potion [...]

Das widerspricht der Aussage in der Anleitung der Alchemisten Seite 5:
Dort wird ein Beispiel einer Umwandlung durch den Umbau angegegeben:
4) Anweisung: „Entsorge eine beliebige Karte aus deiner Hand. Nimm dafür eine Karte vom Vorrat, die bis zu :2 mehr lostet als die entsorgte Karte.”

Umbau.jpg


Dort wird ganz eindeutig angegeben, dass Gold um bis zu zwei Einheiten teurer ist als :4 :potion.

In derselben Anleitung wird auch eine Kosten-Serie angegeben (Seite 4):
:0 < :potion < :1 < :1 :potion < :2 < :2 :potion < :3 < :3 :potion < :4 < :4 :potion < :5 < :5 :potion < :6 < :6 :potion < :7 < :7 :potion < :8 < :8 :potion.
Eine entsprechende Reihe für :e und :dept aufzustellen, ist schwieriger bzw. nicht möglich. Eine Klärung ist hier unbedingt nötig.
Daher immer noch meine einfachen Fragen:

a) Darf ich mit Hilfe der Mine Reichtum in Gold umwandeln?
b) Darf ich mit Hilfe der Mine Gold in Reichtum umwandeln?

Damit keine Missverständnisse auftauchen: ich beantworte a) mit ja und b) mit nein.
Zuletzt geändert von herw am Sa 13. Jan 2018, 23:49, insgesamt 1-mal geändert.

MrFrog
königlicher Schmied
Beiträge: 188
Registriert: Sa 24. Sep 2016, 06:56

Re: Mine auch als Geldabwerter

Beitragvon MrFrog » Sa 13. Jan 2018, 23:36

herw hat geschrieben:Daher immer noch meine einfachen Fragen:

a) Darf ich mit Hilfe der Mine Reichtum in Gold umwandeln?
b) Darf ich Reichtum mit Hilfe der Mine in Gold umwandeln?

Damit keine Missverständnisse auftauchen: ich beantworte a) mit ja und b) mit nein.


Das war zweimal dieselbe Frage. ;)

Wie oben schon mehrfach geschrieben, darf aus Gold kein Reichtum gemacht werden, umgekehrt ist aber erlaubt.

EDIT: Ich sehe, du hast es oben korrigiert. Genau, so stimmt's.

Die Trankkosten-Hierarchie gilt genauso auch für Schulden-Kosten. Yola irrt sich mit seiner Formulierung: Kosten wie :6 und :3 :potion lassen sich nicht vergleichen, man kann generell nicht sagen, dass eins teurer oder billiger als das andere ist.
Zuletzt geändert von MrFrog am Sa 13. Jan 2018, 23:42, insgesamt 1-mal geändert.

MrFrog
königlicher Schmied
Beiträge: 188
Registriert: Sa 24. Sep 2016, 06:56

Re: Mine auch als Geldabwerter

Beitragvon MrFrog » Sa 13. Jan 2018, 23:40

herw hat geschrieben:In derselben Anleitung wird auch eine Kosten-Serie angegeben (Seite 4):
:0 < :potion < :1 < :1 :potion < :2 < :2 :potion < :3 < :3 :potion < :4 < :4 :potion < :5 < :5 :potion < :6 < :6 :potion < :7 < :7 :potion < :8 < :8 :potion.


Moment, das steht so in deiner Anleitung? Das ist falsch. Welche Ausgabe ist das denn?

Benutzeravatar
herw
Lehensherr
Beiträge: 1629
Registriert: Do 24. Nov 2016, 12:55
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Mine auch als Geldabwerter

Beitragvon herw » Sa 13. Jan 2018, 23:54

MrFrog hat geschrieben:
herw hat geschrieben:In derselben Anleitung wird auch eine Kosten-Serie angegeben (Seite 4):
:0 < :potion < :1 < :1 :potion < :2 < :2 :potion < :3 < :3 :potion < :4 < :4 :potion < :5 < :5 :potion < :6 < :6 :potion < :7 < :7 :potion < :8 < :8 :potion.


Moment, das steht so in deiner Anleitung? Das ist falsch. Welche Ausgabe ist das denn?
steht in der Anleitung der Alchemisten von Rio Grande.

MrFrog
königlicher Schmied
Beiträge: 188
Registriert: Sa 24. Sep 2016, 06:56

Re: Mine auch als Geldabwerter

Beitragvon MrFrog » So 14. Jan 2018, 00:11

Okay, da hat ASS leider Unfug geschrieben.

In der Dominionwiki wurde es richtiggestellt:
http://wiki.dominionstrategy.com/index.php/%C3%9Cbersetzungsfehler_(german_translation_errors)#Mixbox_:_Alchemisten

Leider sind die deutschen Anleitungen nahezu unbrauchbar, wenn es um Regeldetails geht. Im Zweifelsfall immer im engischsprachigen Original nachschauen, sofern man die Sprache ausreichend beherrscht.

Benutzeravatar
Yola
Lehensherr
Beiträge: 886
Registriert: Sa 17. Sep 2016, 09:09

Re: Mine auch als Geldabwerter

Beitragvon Yola » So 14. Jan 2018, 00:19

Ah du meinst ASS mit Rio Grande, war schon verwirrt.

MrFrog hat geschrieben:Die Trankkosten-Hierarchie gilt genauso auch für Schulden-Kosten. Yola irrt sich mit seiner Formulierung: Kosten wie :6 und :3 :potion lassen sich nicht vergleichen, man kann generell nicht sagen, dass eins teurer oder billiger als das andere ist.

Bei den Schulden wäre die aufmachung in der Anleitung wie be den Tränken genauso falsch wie bei den Tränken...

Benutzeravatar
herw
Lehensherr
Beiträge: 1629
Registriert: Do 24. Nov 2016, 12:55
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Mine auch als Geldabwerter

Beitragvon herw » So 14. Jan 2018, 00:24

Yola hat geschrieben:Ah du meinst ASS mit Rio Grande, war schon verwirrt.

MrFrog hat geschrieben:Die Trankkosten-Hierarchie gilt genauso auch für Schulden-Kosten. Yola irrt sich mit seiner Formulierung: Kosten wie :6 und :3 :potion lassen sich nicht vergleichen, man kann generell nicht sagen, dass eins teurer oder billiger als das andere ist.

Bei den Schulden wäre die aufmachung in der Anleitung wie be den Tränken genauso falsch wie bei den Tränken...
ah Danke, ich habe die richtige Darstellung schon irgendwann mal gesehen.
Damit ist das Beispiel natürlich falsch.

MrFrog
königlicher Schmied
Beiträge: 188
Registriert: Sa 24. Sep 2016, 06:56

Re: Mine auch als Geldabwerter

Beitragvon MrFrog » So 14. Jan 2018, 00:30

Yola hat geschrieben:Ah du meinst ASS mit Rio Grande, war schon verwirrt.

MrFrog hat geschrieben:Die Trankkosten-Hierarchie gilt genauso auch für Schulden-Kosten. Yola irrt sich mit seiner Formulierung: Kosten wie :6 und :3 :potion lassen sich nicht vergleichen, man kann generell nicht sagen, dass eins teurer oder billiger als das andere ist.

Bei den Schulden wäre die aufmachung in der Anleitung wie be den Tränken genauso falsch wie bei den Tränken...


Mein Kommentar bezog sich natürlich auf die richtige "Hierarchie". Da hatte ich noch gar nicht gemerkt, dass die von herw zitierte Übersicht Humbug ist.


Zurück zu „Basisspiel & Basiskartenset“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast