Seite 6 von 6

Re: Dominion, 2nd edition

Verfasst: Di 7. Nov 2017, 07:12
von scOUT
Yola hat geschrieben:Was heißt, wenn man auf Sieg spielt? Das ist hier kein TCG, das Set was auf dem Tisch kommt ist schließlich für alle gleich.


Da hast du absolut recht und ich wäre wirklich überrascht, wenn es anders gespielt werden würde. Aber du musst zugeben, dass jemand, der <Dorf Hexe Schmied Abenteurer Geheimkammer GroßeHalle Späher Spion> kauft gegen jemanden verlieren würde, der nur <Dorf Hexe Schmied> kauft. Das ist manchen Leuten bewusst, aber trotzdem spielen sie so, weil sie Freude am Kartenkaufen und der Vielfalt haben. Genauso gibt es Menschen, die kompetitive Sportarten ausüben um des Sportes Willen und um eine gute Zeit mit Freunden zu verbringen und nicht um zu gewinnen. Das meine ich mit "nicht auf Sieg spielen".

Yola hat geschrieben:Und auch die anderen Erweiterungen haben Karten die eher Gähn anstatt toll sind


Auch hier hast du absolut recht, aber ich frage mich, wo du mir widersprechen möchtest. Bettler und Verwandlung werden bei uns genauso aussortiert wie Dieb und Kanzler. Es ist nunmal so, dass es sich mit kaum einer Karte der 1. Edition lohnt zu spielen. Wie Asper sagt, es wäre nur ein toter Stapel, der ignoriert werden würde. Natürlich gibts seltene Sonderfälle, zB wenn Holzfäller die einzige Karte mit +1 Kauf ist (verfügbare Dorfvariente und Kartenzieher vorausgesetzt) oder Verwandlung die einzige Karte, die Flüche entsorgen kann.

Re: Dominion, 2nd edition

Verfasst: Di 7. Nov 2017, 12:03
von Asper
Yola hat geschrieben:Gavoiner


Was ist Gavoiner? Eine Käsespezialität aus der schweizerischen Stadt Gavoin?

Re: Dominion, 2nd edition

Verfasst: Di 7. Nov 2017, 21:35
von Mr Anderson
Asper hat geschrieben:
Yola hat geschrieben:Gavoiner


Was ist Gavoiner? Eine Käsespezialität aus der schweizerischen Stadt Gavoin?


Ich schätze mal Gouverneur, das englische Governor phonetisch.