Seite 2 von 6

Re: Dominion, 2nd edition

Verfasst: Do 22. Sep 2016, 21:14
von scOUT
Ich hätte erwartet, dass der Abenteurer angepasst wird und der Späher. Die beiden Karten sind mit ihren momentanen Eigenschaften fürs Spiel leider völlig irrelavant.

Wenn es die Upgrade-Packs auch hierzu Lande geben wird, werde ich sie mir definitiv kaufen. Schon aus Prinzip. :) Die kompletten Sets allerdings nicht. Falls es zu einer Veröffentlichung kommt, rechne ich in 6 Monaten oder später damit... ooooder im Eilverfahren rechtzeitig zu Weihnachten. ^^

Re: Dominion, 2nd edition

Verfasst: Do 22. Sep 2016, 21:56
von GwinnR
Gemblo hat geschrieben:
GwinnR hat geschrieben:
Mr Anderson hat geschrieben:So ist es. Du bekommst allerdings nicht die Geldmarker vom Piratenschiff, etwas verwirrend.

Als Grund hierfür könnte sein, dass die Geldmarker da an eine "Karte" gekoppelt sind. Klar ist das nicht wirklich der Fall, aber du bekommst sie nicht zur freien Verfügung.

Ich glaub, es ist eher wie bei der Handelsroute zu sehen. Die zählt ja auch nur per Münzmarker, wieviele grüne Stapel angebrochen sind. Und das Piratenschiff zählt halt, wie oft eine Mitspielerbefragung erfolgreich war. Insofern könnten die Marker auch Streichhölzer oder Kieselsteine sein.

Das hört sich nach einer sinnvollen Begründung an. Der "Besitzer" hat ja keinen erfolgreichen Angriff geschafft.
Das hingegen könnte man ja eigentlich zu jedem Chip sagen. Aber ich verstehe, was du meinst.

Gemblo hat geschrieben:
GwinnR hat geschrieben:Ist ein bisschen so wie die Karten, die man zur Seite legt (z.B. Hafen), die ja auch der "besessene" Spieler bekommt.

Das versteh ich nicht: Der Hafen wird doch nicht zu Seite gelegt.

Hast Recht. War falsch formuliert. Gemeint war die Karte, die man mit dem Hafen zur Seite legt.

Re: Dominion, 2nd edition

Verfasst: Do 22. Sep 2016, 22:35
von Yola
Watno hat geschrieben:Die Bessessenheit wurde mit dem Release von Empires "erratat". Der "besitzende" Spieler bekommt jetzt alle Tokens, die während des Zugs erhalten werden (VP, Schulden, Coin Tokens, -1 Geld Token)

Wo steht das in den Regeln wird sich doch nur auf die Schuldenmarker bezogen, nicht auf andere?

Schuldenmarker, die ein Spieler während eines
BESESSENHEITS
-Zuges (aus
Alchemisten
) erhalten würde, erhält stattdessen
der Spieler, der die
BESESSENHEIT
ausgespielt hat.

Re: Dominion, 2nd edition

Verfasst: Do 22. Sep 2016, 22:38
von Gemblo
GwinnR hat geschrieben:
Gemblo hat geschrieben:
GwinnR hat geschrieben:Ist ein bisschen so wie die Karten, die man zur Seite legt (z.B. Hafen), die ja auch der "besessene" Spieler bekommt.

Das versteh ich nicht: Der Hafen wird doch nicht zu Seite gelegt.

Hast Recht. War falsch formuliert. Gemeint war die Karte, die man mit dem Hafen zur Seite legt.

OK. Ich seh aber immer noch nicht die Verbndung zu Besessenheit.

Re: Dominion, 2nd edition

Verfasst: Do 22. Sep 2016, 22:50
von Gemblo
Yola hat geschrieben:
Watno hat geschrieben:Die Bessessenheit wurde mit dem Release von Empires "erratat". Der "besitzende" Spieler bekommt jetzt alle Tokens, die während des Zugs erhalten werden (VP, Schulden, Coin Tokens, -1 Geld Token)

Wo steht das in den Regeln wird sich doch nur auf die Schuldenmarker bezogen, nicht auf andere?

Empires hat geschrieben:Possession (from Dominion: Alchemy) now has errata that causes it to also give the Possessing player
all tokens the Possessed player would get, which includes Debt tokens.
letzter Absatz im Abschnitt "Debt Tokens" auf Seite 4 der orginalen Regel, als PDF bei RGG runtergeladen. Und hier Donalds Bestätigung.

Re: Dominion, 2nd edition

Verfasst: Do 22. Sep 2016, 23:05
von Yola
Gemblo hat geschrieben:
Yola hat geschrieben:
Watno hat geschrieben:Die Bessessenheit wurde mit dem Release von Empires "erratat". Der "besitzende" Spieler bekommt jetzt alle Tokens, die während des Zugs erhalten werden (VP, Schulden, Coin Tokens, -1 Geld Token)

Wo steht das in den Regeln wird sich doch nur auf die Schuldenmarker bezogen, nicht auf andere?

Empires hat geschrieben:Possession (from Dominion: Alchemy) now has errata that causes it to also give the Possessing player
all tokens the Possessed player would get, which includes Debt tokens.
letzter Absatz im Abschnitt "Debt Tokens" auf Seite 4 der orginalen Regel, als PDF bei RGG runtergeladen.

Und warum steht das nicht in den Deutschen? (Oder hab ich das dort übersehen)... Danke...

Re: Dominion, 2nd edition

Verfasst: Do 22. Sep 2016, 23:11
von Gemblo
Weil die deutschen Verantwortlichen eigene Wege gehen? Da wird nicht versucht das Orginal möglichst getreu nachzumachen.

Re: Dominion, 2nd edition

Verfasst: Do 22. Sep 2016, 23:16
von Yola
Gemblo hat geschrieben:Weil die deutschen Verantwortlichen eigene Wege gehen? Da wird nicht versucht das Orginal möglichst getreu nachzumachen.

Auf die Frage hättest du nicht antworten brauchen, die war rein Rhetorisch da mir klar ist, das du diese nicht beantworten könntest (Und vielleicht auch ein Wink mit dem Zaunpfahl, falls ein Mitarbeiter hier doch mitliest ;))

Re: Dominion, 2nd edition

Verfasst: Fr 23. Sep 2016, 09:45
von GwinnR
Also in der digitalen Version (http://www.dominion-welt.de/wp/wp-conte ... _72dpi.pdf) ist das richtig.

Seite 10 in der Mitte:
Schuldenmarker, die ein Spieler während eines BESESSENHEITS-Zuges (aus Alchemisten) erhalten würde, erhält stattdessen der Spieler, der die BESESSENHEIT ausgespielt hat.

Re: Dominion, 2nd edition

Verfasst: Fr 23. Sep 2016, 13:11
von Watno
Da steht allerdings nichts über Punkte-, Geld-, und -1-Geld-Marker. Außerdem sieht es wie eine Klarstellung asu, obwohl es eine Regeländerung ist